HINWEIS - NEUE ÖFFNUNGSZEITEN PER 01.01.2022
Details zu den Öffnungszeiten findest Du hier.
Forbidden Planet AG
Seit 1999 die Videothek im Furttal.
 Montag, 26. September 2022
HauptseiteCBDHeadshopSpirituosenGamesErotikInfos
Kategorien: Suchen:     
Absinth
Adventskalender
Alkoholfrei
Aromen
Ballechin
Barzubehör
Bitter
Brände
Brandy
Bücher
Bud Spencer
Cachaca
Calvados
Champagner
Cocktails
Cognac
Früchte in Alkohol
Geiste
Geschenkideen
Gin / Jenever
Gläser
Grappa
Judas Priest
Korn
LH - SLYRS
Likör
Marmelade / Konfitüren
Matcha
Merchandise
Miniaturen
Portwein
Poster
Pralinen / Gebäck
Rum
Sake & Shochu
Schaumwein
Sherry
Softdrinks / Filler
Spirituosen
Tasting Sets
Tequila / Mezcal
Tischambiente & Ideen
Tonic Water
Vodka / Wodka
Wayne Gretzky
Wein
Whisky / Whiskey
 
 
Nikka Days Blended Whisky Geschenkset mit 2 Gläsern
 
Nikka Days Blended Whisky Geschenkset mit 2 Gläsern

Ladenpreis: SFr. 67.00

Oder

online bei
1ADVD.CH bestellen


Portofrei
  
 

Inhalt:
Angaben zur Lebensmittelverordnung:
Artikel: Whisky, Blended Malt
Produzent: Nikka
Herkunft Land: Japan
Region: Alle
Alkoholgehalt: 40%
Nettofüllmenge: 0.7l

Herstellungsprozess:
Nikka Days wird aus über 100 verschiedenen Malts geblendet. Hauptsächlich aus Coffey Grain und Miyagikyo. In Japan herrscht ein kulturelles Spannungsfeld, welches sich in diesem Blended Whisky widerspiegelt. Zwischen Ost und West, zwischen Mensch und Natur wird dieser Whisky von einem blumigen Bouquet und weichen Noten geprägt. 

Über das Produkt:
Das Unternehmen Nikka ist seit Jahren die Nummer 1 in Japan was Whisky angeht. Zusammen mit Suntory bildet sie die Grundpfeiler von der Geschichte des Whisky in Japan. Dabei sind beide Firmen mit einen Namen eng verbunden: Masataka Taketsuru. Der Pionier und Mitbegründer von japanischem Whisky zog von Japan in die Welt hinaus und lebte lange Zeit in Schottland wo er die Herstellung von Whisky von der Picke aus lernte. Dabei bildete er sich aus in der Produktion sowohl von Grain Whisky wie auch Single Malt und liess sich in das Geheimnis des Blenden einweihen. Nachdem er auch seine grosse Liebe, Rita Cowen, hier kennenlernte und heiratete, fuhr er wieder zurück in sein Heimatland und zusammen mit Shinjiro Torii baute und gründete er Japans erste Whisky-Brennerei, Yamazaki. Nach 10 Jahre Zusammenarbeit zerstritten sich aber die beiden und Taketsuru verlängerte seinen ablaufenden Vertrag nicht mehr. 1934 schliesslich eröffnete er, auch Dank der starken Zustimmung und Hilfe seiner Frau, die Destillerie Yoichi und gründete gleichzeitig das Unternehmen Dai Nippon Kaju Co. das später im Jahre 1952 auf dem Namen Nikka umgetauft wurde. 1969 wurde dann auch die zweite Brennerei auf der Hauptinsel Honshu eröffnet, Miyagikyo. Zehn Jahre später starb Masataka Taketsuru, sein Einfluss auf die Whisky-Produktion in Japan ist aber noch bis Heute immens. 
Elegante Noten nach Getreide, Karamell, etwas Torf, gerösteten Nüssen und dem Spiel zwischen blumigen und fruchtigen Aromen. Im Gaumen fein und leicht gewoben, viel Aprikosen und Vanille, anhaltend malzig im Finale.

Über Nikka
Nikka betreibt drei Destillerien, die Whiskys in unterschiedlichen Stilen ausbauen. Trotz des grossen Erfolgs in den letzten Jahren gibt es im Ausbau der Produkte Veränderungen. Auch hier verschwinden – wie immer häufiger in Schottland – die Jahresangaben und Non-age-Whiskys kommen auf den Markt. Doch Eines lässt sich nicht verneinen: Die absolute TOP-Qualität.
 
 Artikelinfo:
 
 Veröffentlichung: 10.12.2021
 
 
 
(c) 2022 Forbidden Planet AG - Althardstrasse 150 - 8105 Regensdorf
Alle Angaben ohne Gewähr